Laufbekleidung.org - Laufsocken


Laufsocken

Es ist beim Joggen ebenso wichtig wie bei allen anderen Sportarten auch: dass man die richtige Ausrüstung hat.

Während sich viele der Läufer um die richtigen Schuhe Gedanken machen, werden die Laufsocken in vielen Fällen einfach vergessen. Natürlich ist der Schuh um einiges bedeutender als die Socken, doch einen optimalen Lauf bekommt der Jogger nur dann, wenn alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind – auch die Laufsocken.

Auch, wenn viele sich der Tatsache nicht bewusst sind. Es sind meist die Socken, die die unangenehmen Blasen beim laufen verursachen. Das geschieht sehr schnell, wenn eine Socke verrutscht oder nicht richtig sitzt. Daher sollte ein jeder Jogger daran denken, dass er sich lieber den Schuh in einer Nummer größer zulegt, aber dazu kleinere Socken wählt als anders herum. Dennoch sollte natürlich auch der Schuh passen, denn auch ein rutschen innerhalb des Schuhs kann unangenehm werden.

Laufsocken sollten aus Elasthan oder Lycra bestehen. Der Grund hierfür liegt in der Anpassungsfähigkeit der beiden Materialien. So passen sich die Laufsocken perfekt an den Fuß an, ohne diesen abzuschnüren oder einzuengen. Jedoch haben die synthetischen Materialien den Nachteil, dass Feuchtigkeit besser und schneller gespeichert wird als bei natürlichen Fasern.

Laufsocken haben die Aufgabe, den Fuß während des Laufens zu stützen. Dies geschieht an zweierlei Stellen, dem Abschluss am Bein, der keinesfalls abgeschnürt werden darf, zeitgleich aber auch nicht zu locker sitzen soll, damit die Socke nicht nach unten rutschen kann, des Weiteren wird der Mittelfuß unterstützt. Das geschieht aufgrund einer speziellen Polsterung in den Laufsocken, welche eine Art Federung darstellt. Diese ist umso dünner, je tauglicher die Laufsocken für einen Wettkampf sein müssen, da der Läufer ansonsten das Gefühl für die Strecke und das Laufen an sich verlieren könnte.

Auch müssen Laufsocken stets atmungsaktiv sein, denn nasse Füße sind sehr anfällig für Blasen.

Eine neue Errungenschaft auf dem Markt der Laufsocken sind so genannte Energizing Socken. Dabei handelt es sich um Kniestrümpfe, die die Zirkulation des Blutes verbessern und so eine positive Auswirkung auf de Kraft und vor allem die Energie des Joggers haben. Das geschieht, da diese Art der Laufsocken die Wadenmuskulatur stabilisieren und so ein Ermüden dieser heraus zögern.

Impressum | Datenschutz